Kritik

Umgang mit Kritik

Kritik generell und auch speziell an meinem Schreibstil bin ich an sich gewohnt. Seit 2011 bin ich im Internet unterwegs und gerade auf Youtube geizt man nicht mit Kritik – auch wenn der Grat zwischen Kritik und „Hate“ dort schmal ist.

Kritik an meinen Schreibprojekten war mir allerdings neu. Nicht, weil diese so großartig sind, sondern weil ich es immer zu „privat“, zu wichtig fand, um sie anderen zu zeigen. Ein Projekt zeigt letztlich viel von einem selber, ist ernsthafter, diskutabler und komplexer als eine simple Blogartikel-Schreibe. Daher trifft mich Kritik auch härter, der Fall könnte schließlich tiefer sein. Und das, obwohl ich die überwältigende Mehrheit der Kritik an meinen Texten absolut gerechtfertigt finde! Mehr noch: Kritik, negative wie positive, ist unglaublich wichtig und auch unabdingbar, um sich zum einen weiterzuentwickeln, als auch sein Werk zu „perfektionieren“!

(mehr …)

Advertisements